Mörderischer Samstag

Mörderischer Sonnabend“

Mit einem lauten Kanonendonner wurde am 17.09.19 der „Mörderische Sonnabend“ im Fort Hahneberg eröffnet. Zum vierten Mal lasen regionale Krimiautoren bei schönstem Wetter auf dem Vorplatz des Fort Hahnebergs. Diesmal stellten Ute Christensen, Tim Pieper, Tom Wolf uns Connie Roters ihre Werke vor. Die 150 Zuschauer lauschten zwei Krimikurzgeschichten und zwei Buchvorstellungen. Die Tatorte lagen wie auch in den vergangenen Jahren in Berlin und im Havelland. Es wurden sowohl spannende als auch humorvolle Episoden vorgetragen. Die Zuhörer und die Autoren sprachen von einem rundum gelungenen Abend, bevor das Fort wieder den Fledermäusen überlassen wurde.